Quick

Kategorie:

Laborwerte

Beschreibung des Laborparameters

Der Quick-Wert ist ein Laborparameter, der die Funktion der Blutgerinnung misst. Er gibt an, wie lange es dauert, bis sich Blut bei Zugabe von Gewebethromboplastin (einer Substanz, die die Blutgerinnung auslöst) in einem Röhrchen koaguliert. Der Quick-Wert wird häufig in Prozent ausgedrückt und gibt an, wie schnell das Blut gerinnt im Vergleich zu einem Normalwert.

Ein niedriger Quick-Wert deutet auf eine verlangsamte Blutgerinnung hin und kann auf verschiedene Bedingungen oder Situationen hinweisen, wie z.B. Lebererkrankungen, Vitamin-K-Mangel, Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Antikoagulantien) oder Gerinnungsstörungen.

Ein hoher Quick-Wert hingegen kann auf eine beschleunigte Blutgerinnung hinweisen, was ebenfalls auf bestimmte medizinische Probleme hindeuten kann.

Der Quick-Wert wird häufig bei der Überwachung von Patienten mit Gerinnungsstörungen, Lebererkrankungen oder Patienten, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, verwendet. Eine genaue Interpretation des Quick-Werts erfordert eine umfassende klinische Bewertung durch einen Arzt oder einen spezialisierten Fachmann.

Weiter Wörterbucheinträge