NT-proBNP

Kategorie:

Laborwerte

Beschreibung des Laborparameters

NT-proBNP steht für "N-terminales pro-brain natriuretic peptide". Es ist ein Protein, das vom Herzen produziert wird und als Biomarker für verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen verwendet wird, insbesondere für Erkrankungen, die mit einer Beeinträchtigung der Herzfunktion einhergehen, wie Herzinsuffizienz und akutes Koronarsyndrom.

Das proBNP ist ein Vorläuferprotein, das von den Herzmuskelzellen produziert und in die Blutbahn freigesetzt wird. Bei Bedarf wird es in zwei Moleküle gespalten: das aktive B-Typ-natriuretische Peptid (BNP) und das inaktive N-terminale proBNP (NT-proBNP). Sowohl BNP als auch NT-proBNP sind Marker für die Dehnung und Belastung des Herzmuskels, die bei Herzinsuffizienz und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten können.

Der NT-proBNP-Spiegel im Blut steigt normalerweise an, wenn der Herzmuskel gestresst oder belastet ist, beispielsweise bei Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Herzklappenerkrankungen oder schweren Lungenerkrankungen. Die Messung des NT-proBNP-Spiegels kann daher dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu diagnostizieren, den Schweregrad der Erkrankung zu beurteilen, den Behandlungserfolg zu überwachen und das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen wie Herzinsuffizienz oder Herzinfarkt abzuschätzen.

Der NT-proBNP-Spiegel wird typischerweise durch einen Bluttest gemessen.

Weiter Wörterbucheinträge